/ Natürliches Haar

Warum ist süßes Mandelöl so gut für dich?

durch wedo_act

24/11/20

Wir wissen alle, dass die Mandel ein wahres Kraftpaket in Sachen Nährstoffe ist. Es überrascht daher kaum, dass auch Mandelöl viele Vorteile für deine Gesundheit sowie Haut und Haare mit sich bringt. Dank seines hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E wird das Öl bereits seit Jahrhunderten für Wellness- und Beauty-Zwecke verwendet.

Da es sich um ein Nussöl handelt, empfehlen wir zunächst eine „Testanwendung“ auf einer kleinen Hautstelle. Selbst wenn du glaubst, keine Allergie zu haben, ist dies ein ratsamer Sicherheitsschritt. Danach kannst du dein Öl bedenkenlos genießen.

Was ist der Unterschied zwischen normalem und süßem Mandelöl?

Es gibt einen Unterschied zwischen süßem Mandelöl und regulärem Mandelöl (auch: bitteres Mandelöl). Süßes Mandelöl ist ein Fettöl oder Trägeröl, was bedeutet, dass es nicht verdunstet. Bitteres Mandelöl ist ein ätherisches Öl, d. h. es ist unbeständig und verdunstet. Bitteres Mandelöl wird vor allem aufgrund seines Duftes in Beauty-Produkten verwendet.

Aber aufgrund seiner Eigenschaften ist süßes Mandelöl für die praktische Anwendung besser geeignet. Es ist zum Beispiel ein hervorragendes Gleitmittel und eignet sich für empfindliche oder trockene Haut.

Süßes Mandelöl für die Haare

Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des süßen Mandelöls machen es auch zu einem hervorragenden Produkt für deine Haare. Es wirkt als Conditioner, bringt dein Haar zum Glänzen, macht es weicher und leichter zu kämmen. Es kann das Haar auch vor Spliss und anderen Schäden bewahren. Unser Protect Balm verwendet süßes Mandelöl, um versplisste Haarspitzen zu versiegeln und sie vor weiterer Beschädigung zu schützen. Denke daran, dass bereits eine kleine Menge eine große Wirkung erzielt – einfach ein kleines bisschen zwischen den Fingern verreiben und in die Spitzen einarbeiten.

Süßes Mandelöl für die Haut

Süßes Mandelöl lindert trockene Haut und Juckreiz dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften. Da süßes Mandelöl sehr beruhigend wirkt, ist es empfehlenswert für Personen mit Ekzemen, Schuppenflechte und Dermatitis, sowie für Personen mit empfindlicher und trockener Haut1.

Das Öl spendet Feuchtigkeit und wird schnell von der Haut aufgenommen, weshalb es sich auch hervorragend für Massagen eignet.

Es ist nicht komedogen, d. h. es verstopft nicht die Poren, und eignet sich daher ideal als sanfte Feuchtigkeitscreme. Es kann auch als Make-up-Entferner verwendet werden, solange im Anschluss eine Gesichtsreinigung erfolgt2.
Dank der hohen Konzentration von Fettsäuren und seiner hydratisierenden Eigenschaften wirkt das süße Mandelöl im Balsam auch hervorragend gegen spröde Lippen. Es wird schnell von der Haut aufgenommen und lässt ein weiches, erfrischtes Gefühl zurück3 ohne zu fetten – der ideale Begleiter in den kalten Monaten, in denen unsere Lippen unter Dauerangriff stehen.

Erfahre mehr über unsere anderen Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Rizinusöl – ein weiteres Kraftpaket, das sich in unserem Protect Balm wiederfindet. Bleibe in Kontakt mit weDo/, indem du uns auf Instagram und TikTok folgst, wo du Ratschläge für nachhaltige Schönheit, Tipps für die Verwendung unserer Produkte und Lebensfreude findest.

 

 

1https://www.healthline.com/health/beauty-skin-care/almond-oil-for-face#benefits

2https://www.healthline.com/health/beauty-skin-care/almond-oil-for-face#how-to-use

3https://www.wellandgood.com/almond-oil-for-chapped-lips/

/ ÄHNLICHE ARTIKEL
/ Das Könnte Dir Auch Gefallen

Tierversuchsfrei

Vegan

Inhaltsstoffe biz zu 99,7% natürlichen Ursprungs

Minimalistische Rezeptur

Dermatologisch getestet

100% recycelbar

Professionelle Ergebnisse

Biz zu 94% aus recyceltem Plastik